Logo

RME ADI-2 pro

Für all jene, denen ein normaler DAC zu langweilig ist!
Mir ist derzeit kein aktuelles Gerät bekannt, welches professioneller, semiprofessioneller und consumer Kundschaft gleichermaßen ein Schmunzeln und auch Staunen abringt.
Bei dieser schier unglaublichen Vielfalt an Ein- und Ausgängen, sowie deren extrem praxistauglichen Einstell- und Kombinationsmöglichkeiten, sollte für jede hifidele Lebenslage etwas dabei sein.
Sozusagen das Schweizer Taschenmesser unter den DAC's.
Da der Platz für eine Beschreibung hier nicht reichen würde, meine 3 Highlights:
Wiedergabe vom PC von bis zu 8 Kanälen über USB-Eingang
Kanalgetrennte parametrische Equalizer zur Raumanpassung.
Analogeingänge für Aufnahmezwecke zum Beispiel von Schallplatte als
DSD-128-File zum PC.
So kann Digitalisieren der analogen Schätze durchaus sinnvoll sein.